Störfeldtherapie

 
Als Störfelder versteht man krankhaft veränderte Körperbereiche, die an anderen Stellen des Organismus Störungen, Schmerzen und Krankheit auslösen. Hierzu gehören z. B. schadhafte Zähne, Nebenhöhlen, Mandeln, Fremdkörper oder chronische Entzündungen an Organen, die Giftstoffe und Erreger in die Blutbahn schicken können. Auch Narben und Krampfadern werden inzwischen zu den Störfeldern gerechnet. Wird durch die Störfeldtherapie die Ursache einer krankhaften Veränderung beseitigt, können auch alle anderen Gesundheitsstörungen verschwinden. So der Therapieansatz.  
   

 

   

Fachtherapeuten zum Verfahren

 
 
 
   
www.deab.org - Die etwas andere Behandlung
© Copyright 2004-2018 by Allgemeine Geschäftsbedingungen
Peter + Alexander Grunert Letzte Änderung Mi 1-April-2015 Datenschutzerklärung
Impressum