Oxyvenierungstherapie

 
Der Arzt H.S. Regelsberger entwickelte diese Therapieform vor etwa 35 Jahren. Mit einem Gerät, das eine genaue Dosierung des verwendeten Sauerstoffes ermöglicht, wird das für den Menschen lebenswichtige Element in die Blutbahn eingebracht. Durch sehr feine Injektionskanülen erreicht man eine minimale Blasengröße des Gases. Entscheidend bei dieser Therapie ist es, daß der Therapeut im Verlauf mehrerer Sitzungen die Dosis langsam in gleichmäßigen Schritten erhöht. Die Therapie wird in allen Formen und Stadien von Durchblutungsstörungen angewendet.  
   

 

   

Fachtherapeuten zum Verfahren

 
 
 
   
www.deab.org - Die etwas andere Behandlung
© Copyright 2004-2018 by Allgemeine Geschäftsbedingungen
Peter + Alexander Grunert Letzte Änderung Mi 1-April-2015 Datenschutzerklärung
Impressum