Mayr-Kur

 
Bei allen ausleitenden Verfahren spielt der Darm eine wesentliche Rolle. Dr. Franz-Xaver Mayr (1875-1965) erkannte, dass chronisch erkrankte Menschen fast immer unter gestörter Verdauung litten. Von ihm stammt der Satz: „Der Darm ist die Wurzel des Menschen. Ist sie krank, so folglich auch der Mensch." Die Kur beinhaltet eine vollständige Darmentleerung und damit verbundene Ausscheidung von Giften, Krankheitserregern, Gärungs- und Fäulnisprodukten. Unterstützt wird die Ausscheidung durch viel Flüssigkeit, versetzt mit Salzen. Zur Ernährung werden nur altbackenes Brot und Milch gereicht.  
   

 

   

Fachtherapeuten zum Verfahren

 
 
 
   
www.deab.org - Die etwas andere Behandlung
© Copyright 2004-2018 by Allgemeine Geschäftsbedingungen
Peter + Alexander Grunert Letzte Änderung Mi 1-April-2015 Datenschutzerklärung
Impressum