Ultraschalldiagnostik

 
Ultraschalldiagnostik, im Volksmund auch Ultraschalluntersuchung genannt, ist ein Diagnoseverfahren für die innere Medizin, die Gynäkologie und zur Gewebeuntersuchung. Hierbei wird ein Sende- und Empfangskopf langsam über die Haut geführt, die zuvor mit einem speziellen Gel eingerieben wurde. Die gesendeten Ultraschallwellen werden wieder aufgefangen und mittels Computer in Bilder umgesetzt. So können Therapeut und Patient direkt sehen, was untersucht wird. Dieses Verfahren hat sich inzwischen seinen festen Platz in der medizinischen Diagnose verschafft und wird technisch ständig weiterentwickelt.  
   

 

   

Fachtherapeuten zum Verfahren

 
 
 
   
www.deab.org - Die etwas andere Behandlung
© Copyright 2004-2019 by Allgemeine Geschäftsbedingungen
Alexander Grunert Letzte Änderung Sa 19-Januar-2019 Datenschutzerklärung
Impressum